· 

Follow The Inner Truth

Ein Jahr voller Konzerte und Erfahrungen geht zu Ende. Ich habe eine Band gefunden und vier neue Songs geschrieben. Mich durch Feierabend- und Apérogespräche gesungen, Open-Mics mit Musikerinnen und Musikern aus aller Welt und jeden Alters bestritten und mit der Band erste Konzerte gespielt, was einfach Haaaammmer ist. Zusammen zu spielen, das Beste aus den Songs rauszuholen und deren Stimmung zu verstärken...soso cool. Und wir sind erst am Anfang. Geil. 

Simi (g) Leni (v, g) Mäsi (d)
Simi (g) Leni (v, g) Mäsi (d)

Ich habe gelernt und bin am Lernen, wo man welches Kabel einsteckt, zu Variieren beim Gitarrenspiel und mit der Stimme, wie man eine Band führt (;P), Konzerte organisiert, sich an die Leute im Publikum richtet, nicht auf allen Gagg von aussen zu hören...

Einiges ist auch anders gekommen als ursprünglich gedacht...nach einigen Monaten in der Band ging der Bassist (wenn auch nicht ganz freiwillig). Jeden Monat ein Konzert geben, puh, das ist anstrengend! So schnell ist ein Monat um und wenn man mal nicht so fit ist...Auch habe ich erkannt, wie sehr ich mein Ding machen will, unabhängig von einem Singer-Songwriter-Music-Business-Coach und wie stimmig sich dies anfühlt. Ich bin meinem Lehrer sehr dankbar, für alles, was ich bei ihm gelernt habe. 

Ich entscheide, wie ich mein Leben gestalte und da hat so viel Musik Platz, wie ich möchte und auch so viel Arbeit in der Schule mit den Kindern, wie mir lieb ist. 

Bild von: https://insektensterben.ch/
Bild von: https://insektensterben.ch/

Berlin, Amsterdam, Luzern, Küssnacht am Rigi, Gersau, Illgau, Zürcher Oberland, Geuensee...Walliser Lötschental und Ibiza..Mit vielfältigen Erfahrungen sage ich dem alten Jahr Lebe Wohl. Einschneidend wars, glücklich und traurig zugleich, aufreibend, mitreissend, stimmig, tiefgehend...blöde und dumm, wohlfühlend und zärtlich, harmonisch und überhaupt nicht.

Sounds of life..wish you all a happy new year. Seid frech wild und wunderbar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0